bestview gmbh

Primarschule Elgg

Musikalische Grundschule

Die MGS vermittelt lebendige, vielseitige und ganzheitliche Erfahrungen mit Musik. Es geht um Motivation für Musik überhaupt und darum, aus einer ersten Begegnung eine echte Beziehung zur Musik entstehen zu lassen. Neben dem Erwerb von Fertigkeiten und elementarem Sachwissen, stehen die Erweiterungen der Sozial- und Selbstkompetenz im Zentrum.

Die MGS entstand aus der Überzeugung, dass ganzheitliches Lernen in Halbklassen im Bereich der Musikpädagogik einen wesentlichen Beitrag zur Musikerziehung sowohl an Musikschulen als auch an Primarschulen zu leisten vermag. Auch werden verschiedenste Fähigkeiten erfasst und gefördert, welche nicht nur für das Musizieren von Belang sind, sondern eine ideale Ergänzung und Unterstützung der anderen Schulfächer bilden.

Grundlage für diesen Unterricht bildet die Erkenntnis, dass „Kind und Musik“ unzertrennbar miteinander verbunden sind. Das Kind muss mit allen Sinnen, seiner Bewegungslust, seiner Phantasie, seiner Emotionalität und seinen intellektuellen Fähigkeiten der Musik begegnen können.
Musik und Bewegung
Hier wird die allgemeine Bewegungsfähigkeit gefördert und ein Körperbewusstsein gebildet. Stimmungen, Sprache und Musik werden in Bewegung umgesetzt.

Elementares Instrumentalspiel (musizieren)

Im Mittelpunkt des Musizierens steht das „Orff’sche Instrumentarium“. Es besteht aus div. Xylo- und Metallophonen, Trommeln, Becken, Rasseln und anderem mehr. Mit ihm werden erste Klangerfahrungen gemacht. Es werden Lieder begleitet, Notationen dazu erfunden und Improvisationen gestaltet.

Singen und Sprechen

Lieder und Verse sind die wichtige Begleiter der musikalischen Grundschule.
Die Schulung des Atems und die Entwicklung einer klaren Tonvorstellung bilden weitere Schwerpunkte.

Hörerziehung

Die Schulung und Sensibilisierung des Gehörs verbindet alle Teilgebiete und bildet die wichtigste Voraussetzung für das gesamte musikalische Schaffen.

Musikalische Begriffsbildung/ Instrumentenkunde

Durch Zeichnen, Malen und Gestalten mit Farbe und Form zu Musik werden Klänge, Töne, Rhythmen und musikalische Formen visualisiert – symbolisiert und so sichtbar, erkennbar und wiederholbar gemacht.