bestview gmbh

Primarschule Elgg
Klassenlager Arpagaus/Fraefel 2017
Mittwoch, 13.9.2017 Am Morgen fuhren wir nach Appenzell, um zu erfahren, wie das Ziselieren geht. Sybille zeigte uns zuerst ihre Arbeit, das Zinngiessen. Sie wusste einige Tricks, zum Beispiel, dass wenn man etwas presste, man danach immer ca. 30 Sekunden ein nasses Tuch an jede Stelle halten musste, um den Gegenstand ohne Löcher hinzubekommen. Danach konnten wir selber einen Schlüsselanhänger mit Buchstaben, Nägeln, Kugeln an Stäben und so weiter verzieren. Es war zwar sehr laut und hektisch, aber spannend und interessant.

Danach rodelten wir am Kronberg in Jakobsbad. Jeder durfte 3-mal mit dem Bob hinuntersausen. Wir bremsten fast nie und es war sehr cool. Einige Mädchen hatten am Anfang Angst, aber nachdem sie sich überwunden hatten, wollten sie nicht mehr aufhören. Zum Glück war die Rodelbahn noch in Betrieb, nach uns begann es zu regnen und man konnte nicht mehr fahren.

Nach dem Rodeln waren wir bräteln. Zum Essen gab es Cervelat, Vegiburger und Grillkäse. Danach konnten wir spielen gehen. Und Jaden fiel mit dem Fuss ins Wasser. Deshalb trocknete Jaden seine Socke über dem Feuer.
Danach war das Essen fertig, es war sehr gut. Dann packten wir zusammen und wanderten zurück zum Bahnhof.

Nach dem Nachtessen (es gab Pizzas, die waren voll fein!) hatten wir einen Filmabend. Wir schauten Asterix bei Kleopatra. Es war lustig und spannend! Wir schauten den ersten Teil, die andere Hälfte schauen wir später. Nachher assen wir Dessert, es gab die restlichen Dosenbirnen mit Schokoladenkuchen. Nachher mussten wir ins Bett.


von Alexandra, Leif, Marc, Lotta

 


zurück erstellt am 21.09.2017
Seite bearbeiten